Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Sänger und ehemalige RIAS-Musikredakteur Sigurd Hilkenbach liest aus seiner Stastakte.

Lesung am 25. Juni 2018. © Ralf Gründer, Berlin.

Neben seiner Liebe zur Schlagermusik ist Hilkenbach ein "Liebhaber" von Schienenfahrzeugen; insbesondere der Berliner Straßenbahn. Mit den "Ping Pongs" trat er in den 50er und anfänglichen 60er Jahren auch in Ostberlin auf. Ab 1963 war der Sänger dann beim RIAS-Berlin als Musikredakteur tätig.

Seit Jahren beschäftigt sich Hilkenbach mit der Herausgabe von dokumentarischen Büchern, die sich mit dem Berliner Nahverkehrsnetz beschäftigen.


Tipp 1: 125 Jahre Strassenbahnen in Berlin / Sigurd Hilkenbach ; Wolfgang Kramer. - Düsseldorf : Alba, 1990. - 144 Seiten : zahlr. Ill., graph. Darst. ; 20 cm. - Hinweise auf spätere Titel: 2. Aufl. u.d.T.: Hilkenbach, Sigurd: Die Strassenbahnen in Berlin.
ISBN 3-87094-338-6

Tipp 2: Omnibus - kurzgefasst / unter Mitarbeit von S. Hilkenbach und W. Kramer. - Berlin : Berliner Verkehrs-Betriebe, 1989. - [10] Blatt : Ill., graph. Darst.

Tipp 3: Hilkenbach, Sigurd
Die Strassenbahnen in Berlin / Sigurd Hilkenbach ; Wolfgang Kramer. - 2. Aufl. - Düsseldorf : Alba-Verl., 1992. - 152 Seiten : zahlr. Ill., graph. Darst. - 1. Aufl. u.d.T.: Hilkenbach, Sigurd: 125 Jahre Strassenbahnen in Berlin.
ISBN 3-87094-344-0

Tipp 4: Die Straßenbahnlinien im westlichen Teil Berlins : der Wiederaufbau ab 1945 und die Stillegung im Westteil der Stadt bis 1967 / Wolfgang Kramer ; Sigurd Hilkenbach ; Claude Jeanmaire. - Villingen : Verl. Eisenbahn.
ISBN 3-85649-046-9