Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zeitzeugen.blog

Abstract: Der Künstler und Betreiber der Wall-StreetGallery Peter Unsicker trifft auf die Künstlerin Barbara Quandt, Barbara ist als Zeitzeugin für die 80er Jahre geradezu prädestiniert; während deises Jahrzehnts verließ sie Berlin viermal, um in Afrika, London, New York und Chicago im Rahmen von Kunst-Stipendien zu malen. Jedesmal kehrte sie, an Auslandserfahrungen reicher, in ihre zweigeteilte und eingemauerte Heimatstadt zurück.

Redaktion: Ralf Gründer (Das freie Dokumentarfilm-Team.de)
Datum: 22.11.2017
Drehort: Galerie Villa Köppe, Knausstraße 19, 14193 Berlin (Grunewald)
Kamera, Ton, Schnitt & Hosting: Ralf Gründer

22.11.2017

Wer die Muße hat - oder sich nimmt, dieses Gespräch anzusehen (-.hören), wird vieles Interessantes aus dem Künstlerleben von Barbara Quandt erfahren. Wer weiß schon, dass sie auch als Punkerin unterwegs war und mit der Band versuchte, musikalische Impressionen zu kreieren.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei diesem interessanten Gespräch.

Herzlich Ralf Gründer

 

....


Tipp 1: Die Arbeit am Verdorbenen : zwischendeutsche Harlekinade ; eine Dokumentation angewandter Kunst. / von Peter Unsicker. - Berlin : Luftfilter-Verl., SO 36, 2001. - 48 Seiten : Ill.

(Wall Street Gallery)

Tipp 2: Tell me what is art : Autobiographie / Text und Buchgestaltung: Barbara Quandt ; Redaktion: Pauline Krebs. - Bielefeld ; Berlin : KERBER, 2016. - 382 Seiten ; 24 cm.
(Kerber art)
Anlässlich der Ausstellung: Tell me what is Art, Kommunale Galerie, Berlin 2016.
ISBN 978-3-7356-0224-4